Zur Navigation






Hairtrends 2017







Welche Haarfarbe?

Balayage, Ombre oder Tortoiseshell, diese Haarfarben bleiben auch 2017 Trend.                                                                     

Doch der Frisurentrend geht eindeutig in Richtung "zurück zur Natur."

Natürliche Haarfarben mit "Freehand-Technik."

Wer mit einem natürlichen Look nichts anfangen kann, der darf auch 2017 seineHaare in auffälligen Farben tragen.

Kurzhaarfrisuren

Werden kürzer und akzentuierter. Die Frauen dürfen sich wieder an couragierte und starke Haarschnitte mit scharfen Kanten wagen.

Clavi Cut - Bob

Das Schlüsselbein ist neuerdings maßgeblich für die Haarlänge. Der Bob ist ein zeitloser Frisurenklassiker. Die neue Haarlänge lässt jedoch mehr Styling-Möglichkeiten zu.

Langhaarfrisuren

Werden romantisch-verspielt eingedreht oder als niedrig gebundener Samurai-Knoten getragen.

Auch der Dutt ist eingedreht, zugleich subtil streng. Lange Haare bekommen durch kleine Accessoires, wie Blumen ein romantisches Finish.

Stick Hair

Das Haar wird mit einem nassen Gel oder Spray am Vorderkopf benetzt. Die Längen und Spitzen bleiben dabei trocken und sind entweder glatt oder wellig.

Pony

Die gestutzten Haare auf der Stirn sollen allerdings nicht wie vom Profi gemacht aussehen.

Nicht perfekt gerade und mädchenhaft gefranst! Der Look besitzt einen eigenen Rockabilly-Charme.

Undercut mit Pompadur                      

Die oberen Deckhaare werden lang gelassen und wild oder ganz akkurat nach hinten

geföhnt bzw. gestylt!

Short Fade-Cut

Die Seiten-bzw. Nackenhaare werden auch hier getrimmt, das Oberhaar wird jedoch kürzer gestuft!

Side-Swept-Hair

Längeres Deckhaar, das Haar am Oberkopf wird zur Seite gekämmt, sodass die getrimmte Kopfpartie teilweise verdeckt wird.

Je nachdem, wo der Seitenscheitel angesetzt wird, kannst du mit diesem Look perfekt leichte Geheimratsecken kaschieren.

Stirnfransen

Wandelbare Kurzhaarfrisuren, bei denen die längere Ponypartie in die Stirn gekämmt wird.

Der Pony sollte so geschnitten sein, dass du ihn mit Wachs oder Gel ohne großen Aufwand nach Belieben umstylen kannst.